Sie sind hier: Startseite Lexikon Erhaltungsgröße
Benutzerspezifische Werkzeuge

Erhaltungsgröße

Für einige der wichtigsten Größen der Physik gelten so genannte Erhaltungssätze: Was sie repräsentieren kann weder erzeugt noch vernichtet werden, sondern der Gesamtwert bleibt zeitlich konstant. Solche Größen heißen Erhaltungsgrößen.

Das wichtigste Beispiel ist die Energie: Energie kann weder erzeugt noch vernichtet werden. Wenn sich der Energiegehalt eines Systems erhöht, dann geht dies nur, wenn Energie von außen in das System eingebracht wurde (und die Außenwelt demnach nun weniger Energie besitzt).

Weitere wichtige Beispiele für Erhaltungsgrößen sind Ladungen, etwa die elektrische Ladung. Eine wichtige Erhaltungsgröße in der Mechanik ist der Drehimpuls, der mit der Rotation eines Objektes zusammenhängt.


Varianten

  • Erhaltungssatz