Lexikon

Nakte Singularität

In der Allgemeinen Relativitätstheorie werden Singularitäten – ausgefranste Ränder der Raumzeit -, die sich beim Kollaps massereicher Körper oder bei ähnlichen Prozessen bilden, typischerweise im Inneren von Schwarzen Löchern verborgen, mit anderen Worten: Die Raumzeit in ihrer Umgebung wird so stark verzerrt, dass keine Information über die Singularität jemals die Außenwelt erreichen kann. Hypothetische Singularitäten, die nicht auf diese Weise getarnt sind und somit für den Rest des Kosmos sichtbar sind, werden „nackt“ genannt. Nach der kosmischen Zensurhypothese kann keine realistische Art des Kollapses zur Bildung einer nackten Singularität führen.